Freitag, 7. Dezember 2018

[Rezi: Pia Hepke - Rentiere ein Weihnachtliches Märchen]

Rezension:
Pia Hepke - Rentiere Ein Weihnachtliches Märchen




Autorin: Pia Hepke


Titel: Rentiere - Ein Weihnachtliches Märchen 


ISBN: 978-1517556082


Seitenzahl: 273 Seiten 


als eBook und gebunden erhältlich




Klappentext: 
Alle Jahre wieder kommt der Weihnachtsmann und wir finden uns zusammen, um ein ganz besonderes Fest zu feiern. In dieser Zeit werden viele wieder zum Kind und der Glaube an Wunder und Magie erwacht.
Ich möchte euch dazu einladen, auf eine Reise mitzukommen, auf der ihr ein solches Wunder und die ganze Magie der Weihnacht treffen werdet. Die Geschichte dazu wird von dem Rentier Aku und seinem jüngeren Bruder Sulo erzählt.
Die beiden träumen schon ihr ganzes Leben davon, einmal den Schlitten des Weihnachtsmannes zu ziehen. Als ihr Traum endlich in Erfüllung geht, kommt jedoch alles anders als gedacht.
Aber lasst euch das Geschehene von den beiden doch selbst erzählen …

Und somit beginnt die Geschichte, die wahre Geschichte des Weihnachtsmannes.


Erster Satz: 
Viele Kinder kennen den Weihnachtsmann und seine treuen Rentiere, allen voran Rudolph.

Meine Meinung: 
Das Cover ist soooo schön, so richtig winterlich und überhaupt nicht kitschig. Der Autorin ist es gelungen, ein weihnachtliches Märchen zu schreiben, das nicht nur Kinder lesen sollten. Ich kam sehr gut in die Geschichte rein und war von der ersten Seite an mit Aku und Sulo unterwegs. Die Rentiere sind mir so richtig ans Herz gewachsen, die muss man einfach lieb haben 💗
Ich mag euch gar nicht so viel erzählen, sonst müsste ich Spoilern, nur so viel, es ist eine wundersame Geschichte in der es um Familie, liebe und Zusammenhalt geht. 
Zunächst wird aus der Perspektive von Aku erzählt und danach aus der Perspektive von Sulo. Obendrein bin ich nun so richtig in Weihnachtsstimmung gekommen.

Mein Fazit: 
Ein tolles Weihnachtsmärchen, das nicht nur Kinder lesen sollten.  


Ich vergebe dem Buch 5 ✋✋✋✋✋ und eine 🍒


Ich bedanke mich sehr herzlich bei der Autorin für das zusenden eines Rezensionsexemplares

Keine Kommentare:

Kommentar posten