Powered by Blogger.

Follower

Folge mir per eMail

Dieses Blog durchsuchen

Labels

Donnerstag, 3. Mai 2018

Rezension:

Talira Tal - Die Gilde der Rose Hexenlehre




Titel: Die Gilde der Rose - Hexenlehre

Autor: Talira Tal

ISBN: 978-1985239296

Erscheinungsjahr: Januar 2018

Als eBook oder gebunden erhältlich

Ausserdem ist über die Autorin zum Preis von 11,95 zzgl. Porto eine Signierte Ausgabe erhältlich.













Meine Empfehlung:
Wer sein Buch über die Autorin erworben hat, der sollte am besten wieder über die Autorin bestellen. Natürlich gibt es das Buch auch anderswo zu kaufen (z.b. Amazon), jedoch ist der Unterschied deutlich zu fühlen und auch die Zeichnungen bei Amazon z.b. sind schwarzweis anstatt farbig. Dies liegt an den unterschiedlichen Druckereien und es wäre doch schade wenn ein Buch so und ein Buch so wäre! 

Klappentext:
Ich wollte diesen Mistkerl vergessen, und meine unfreiwillige Zeitreise in die Vergangenheit kam mir gar nicht mal so ungelegen. Ob er es bereute, mich aus der Werwolffestung geworfen zu haben? Ich kam nicht dazu, weiter darüber nachzudenken, denn kaum hatte ich meine Zeitreise beendet, befand ich mich bereits erneut in einem gefährlichen Abenteuer.

Freyja Rose ist guten Mutes, ein ganz normales Leben als Hexe der Familie Rose zu führen. Sie trifft ihren auserwählten Engel und eine Vorfahrin, die sie ihrer eigenen Magie näher bringt. Unterdessen schickt der Teufel seine Spieler ins Rennen. Wer von ihnen wird das Herz der unschuldigen Hexe auf die dunkle Seite ziehen? Die letzte Hoffnung ruht auf Michael Graf. Wird er einen Weg aus dem Schattenreich finden, um sie noch rechtzeitig zu retten?


Inhalt:
Freyja Rose wurde von Ihrer Großmutter Katherina in einer andere Zeit geschickt, dort soll sie ihren auserwählten Engel treffen. Doch war es wirklich ihre Großmutter die sie da hin schickte? Dort trifft sie auf eine Ahnin welche nicht ahnt in welchen Schwierigkeiten Freyja wirklich ist. Michael befindet sich derweil im Schattenreich und muss ganz andere Aufgaben erfüllen. Kann er es noch rechtzeitig schaffen Freyja zu befreien? Zum Glück sind die Zaubervögel "Blitz und Donner" bei Freyja....


Erster Satz:
Ich wollte diesen Mistkerl vergessen, und meine unfreiwillige Zeitreise in die Vergangenheit kam mir gar nicht mal so ungelegen.


Meine Meinung:
Das Cover ist mal wieder wunderschön und fügt sich gut in die Reihe ein. 
So ziemlich jedes dieser Kapitel handelt diesmal von einer anderen Zeitzone und anderen Personen. Zwischen dem hier und jetzt von Freyja, zum hier und jetzt ihrer Mutter und Großmutter, zu Michael ins Schattenreich und nicht zu letzt zu Teufel und co! Ganz schön viel Personen um die es sich da dreht, aber es wurde von der Autorin gut umgesetzt, weil am Kapitelanfang jeweils stand wo wir uns denn gerade befinden wenn gewechselt wurde...
Dieses Springen (ich nenne das jetzt einfach mal so!) mag ich persönlich sonst eigentlich nicht so weil ich da immer wieder durcheinander komme und mich irgendwann nicht mehr auskenne. Hier hat mir das aber gar nichts ausgemacht.
Ab der ersten Seite war ich mal wieder gefesselt und konnte das Buch nicht wirklich weglegen, obwohl ich sagen muss Band 2 (Wolfsrebellion) hat mich noch ein klein bisschen mehr gefangen.
Besonders die Situation mit Michel und den Kindern hat mir wirklich sehr gut gefallen.
Um die Geschichte in seinem vollen Umfang zu verstehen sollte man aber schon bei Band 1 starten.
Wenn jetzt nur das warten auf Teil 4 nicht so lange wäre....

Mein Fazit:
Wieder mal ein toller Band aus der Feder von Talira Tal.
Ein Buch das nicht nur durch seine Geschichte verzaubert.

Ich vergebe dem Buch 5✋✋✋✋✋   und eine 🍒

Ich danke der Autorin Talira Tal sehr herzlich für das Rezensionsexemplar



Na, wer von euch ist genau so heiss wie ich auf Band 4?
Geduldet euch noch ein paar Tage, ich habe von der Autorin einen Schnipsel aus dem Band 4 bekommen welchen ich euch in den nächsten Tagen Posten werde.










0 Kommentare: