Powered by Blogger.

Follower

Folge mir per eMail

Dieses Blog durchsuchen

Labels

Donnerstag, 8. Februar 2018

Rezension: Die Gilde der Rose -Wolfsrebellion


Titel: Die Gilde der Rose - Wolfsrebellion

Autor: Talira Tal

ISBN: 1541048105
Erstausgabe: Dezmber 2016  

Als eBook oder gebunden erhältlich 

Aus der Reihe sind bisher erschienen: 
                                                  Band 1 Dämonenfessel (Januar 2016) 
                                                  Band 2 Wolfsrebellion (Dezember 2016) 
                                                  Band 3 Hexenlehre (Januar 2018)













Klappentext:
Meine ganze Welt hat sich verändert, und ich meine nicht nur die Jahreszahl, die von jetzt auf gleich von 1616 auf 2016 geklettert ist.
Zum Glück habe ich den süßesten Freund der ganzen Welt. Ja, ich liebe ihn über alles, auch wenn er ein Welwolf ist.
Aber dann wird mein Glück mit einem Schlag beendet, denn mein Freund soll wegen Hochverrats hingerichtet werden.
Ich muss mich auf meine magischen Fähigkeiten und auf meine Freunde verlassen. Und mit einem Mal stellt sich mir die Frage, wer wirklich Freund oder sogar Feind ist?
Werden wir auch diese Hürde meistern und dem Bösen die Suppe versalzen? 

Erster Satz:
Der großgewachsene Mann stich seine langen schwarzen Haare zurück und spannte seine breiten Flügel auf.

Inhalt:
Freyja Rose, lebt mit Mutter Axara und Großmutter im Jahr 2016 nahe bei ihrem geliebten Michel und eigentlich könnte ihr Leben nun endlich perfekt sein, doch Michel soll von der NWO wegen Hochverrates hingerichtet werden.
Um an Michel zu kommen wir Freyja kurzerhand entführt. 
Weil sein Clan sich der NWO nicht unterwerfen will kommt es zu einer bitteren Schlacht, keiner kann keinem mehr trauen und irgendwo ist ein Spion im Clan. 

Meine Meinung:
Teil 2 einer wunderbaren Fantasy Reihe über die Gilde der Rose. 
Das Cover sieht wunderbar aus und passt perfekt zu Teil 1. 
Der Schreibstil war wie im Teil 1 flüssig und sehr locker was ich sehr sehr mag. 
Ich war so in der Geschichte fixiert und konnte nicht mehr zu lesen aufhören bis ich fertig war mit dem Buch. Die meisten Bücher fangen ja zaghaft an und steigern sich mit der Zeit, haben ihren Höhepunkt und der Schluss flacht dann wieder bissl ab. 
Dass war bei diesem Buch ganz anders, von der ersten Seite an war eine Spannung vorhanden die bis zur letzten Silbe konstant blieb!
Mann sollte aber schon Teil 1 gelesen haben um Teil 2 richtig folgen zu können, da doch alles auf den ersten Buch aufbaut und im zweiten Teil nicht explizit mehr erklärt wird. 
Ich kann mir zwar immer noch kein richtiges Bild von den Protagonisten machen aber das ist letztendlich auch egal weil es gar nicht zu dem Buch passen würde und würde m.e. auch die Spannung nehmen wenn da jetzt noch viel umschrieben wäre.
Ich habe bisher noch kein Buch gelesen (und ich habe wirklich schon viele Bücher durch) was von Anfang bis Ende so eine gleichbleibende Spannung hatte, bisher gab es in jedem Buch mal kleine Hänger zwischendurch wo es gemächlich zu ging. 
Ich stand zum Schluss vor dem Reader und dachte mir nur mist sie ist weg, warum ist sie denn weg, dann wars zu Ende und ich wurde vollends aus der Geschichte gerissen..... Ein Blick auf die Uhr sagte mir es ist 3 Uhr nachts ich sollte mal ins Bett.....    
Ich Bin total begeistert von diesem Buch und fand es noch besser umgesetzt wie Teil 1 und werde auch Teil 3 lesen. 

Mein Fazit:
Ein Buch das nicht nur durch seine Geschichte verzaubert! 
Ich vergebe dem Buch 5 ✋✋✋✋✋  und eine 🍒

Ich bedanke mich bei der Autorin für das Rezensionsexemplar

0 Kommentare: